Archäologen der Universität Tübingen präsentieren gut erhaltenen Fund aus Mammutelfenbein – Test an der Universität Lüttich bestätigt Funktion

 

Schon vor 40.000 Jahren haben Menschen ein spezielles Werkzeug zur Herstellung von Seilen genutzt. Wie Professor Nicholas Conard und seine Grabungsmannschaft von der Universität Tübingen am Freitag berichteten, wurde bei Ausgrabungen im „Hohe Fels“ auf der Schwäbischen Alb ein gut erhaltenes Exemplar dieses Werkzeugs gefunden. Das sorgfältig geschnitzte Stück aus Mammutelfenbein ist 20,4 Zentimeter lang und diente dazu, Pflanzenfasern zu Seilen zu drehen, wie Tests an der Universität Lüttich in Belgien zeigten.

 

Das Werkzeug zur Seilherstellung wird auch für die Öffentlichkeit zu sehen sein: Seit Samstag, 23. Juli, ist es im Urgeschichtlichen Museum in Blaubeuren (urmu) als „Fund des Jahres“ ausgestellt. Seit gut 100 Jahren graben Archäologen der Universität Tübingen bereits in Höhlen auf der Schwäbischen Alb, und seit mehr 50 Jahren präsentiert das Museum die Ergebnisse dieser Arbeit in Blaubeuren.

 

Archäologen der Universität Tübingen präsentieren gut erhaltenen Fund aus Mammutelfenbein

 

 

Das 2. Halbjahrestreffen der IGKT findet vom 9.-11. Oktober 2015 im Verolme Paviljoen des Maritime Museum in Rotterdam statt. Ihr seid eingeladen daran teilzunehmen und eure Arbeiten zu präsentieren. Besucher sind herzlich willkommen.

Aufbau ist am Freitag ab 14:00

Das Treffen ist am Samstag und Sontag von 10:00-18:00 Uhr

Ort : Maritime Museum Rotterdam, Leuvehaven 1

Anmeldung per Email an Frits Ottens: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliedsname:

Anzahl der Personen:

Anzahl der Tische (max 2.):

Tischreservierungen fürs Abendessen am Samstag:

Beforzugte Hauptspeise:    Fisch     oder    Fleisch  oder    andere ..... 

Nachdem unsere alte Homepage nicht mehr so richtig funktionierte und die Performance ebenso zu wünschen übrig ließ, haben wir uns entschlossen die Seite auf einer neuen Plattform neu aufzubauen. Nun ist sie endlich Fertig. Einige Inhalte fehlen noch, aber die werden nach und nach wieder eingebaut. Für Mitglieder gibt es wieder einen geschlossenen Bereich, in denen weitere Informationen, Anleitungen und Rundbriefe eingestellt werden.

Das Forum ist auch wieder aktiv, und hat einen öffentlichen Bereich für alle Knoteninteressierte, und einen geschlossenen Bereich für Miglieder.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung eurerseits.

Wenn Ihr Fragen oder Probleme habt könnt Ihr uns gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!kontaktieren.

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine